Versorger+


Zukunftsfeld Wärmewende
Geschäftsmodelle

Zukunftsfeld Wärmewende

Die Energiewende wird in Deutschland seit mehr als einem Jahrzehnt diskutiert. Vor allem in den letzten Monaten findet der Begriff der Wärmewende auch immer mehr Einzug in die regelmäßigen Diskussionen zur Umgestaltung des Energie- und Vsersorgungssystems. Versorger+ zeigt auf, welche Möglichkeiten Versorger heute schon haben.

Jetzt starten Kontaktieren

img_scooter
#Aggregation, #Vermittlungsgebühr

Contracting der Brennstofftechnologie zur Wärmererzeugung in Kombination mit Stromverträgen

Brennstoffzellenheizungen werden in den letzten Monaten immer häufiger in Neu- und Altbauten installiert. Mit CO2-neutralem Ökoerdgas produziert die Brennstoffzellenheizung sauberen Strom und Wärme. Durch die Kopplung lassen sich attraktive Gesamtwirkungsgrade erzielen. Das EVU kann als Contracting-Partner auftreten. Durch die langrfistigen Kundenbeziehung besteht ein hohes Potential an Cross-Sellingprodukten.

Jetzt starten

#Contracting, #EMobilitaet

Nutzung von überschüssigem PV-Strom für die Wärmebreitstellung zur Erhöhung des Eigenverbrauchs inkl. Contracting

Aufgrund der sinkenden Einspeisevergütungen im PV-Strombereich stellen sich viele Prosumer die Frage nach alternativen Nutzungskonzepten. Anstelle von Solarthermieanlagen oder Gas-Thermen kann die Nutzung des überschüssigem PV-Strom für die Wärmebereitstellung bspw. über Tauchsieder eigenständig oder in Kombination mit einem Fernwärme-Anschluss wirtschaftlich sein. Die intelligente Steuerung zur Energieverbrauchsoptimierung ist ebenso denkbar wie die visuelle Darstellung aktueller Verbrauchsdaten über eine Kundenschnittstelle.

Jetzt starten
img_contracting

img_scooter
#Mobilitätsanbieter, #SharingEconomy

Digitaler Serviceanbieter für den Tausch von Heizungspumpen

Bei Heizungsdefekten fehlt es Kunden oft an lokalen Ansprechpartnern. Ein Versorger kann sich mit einem digitalen DIenstleistungsangebot als Ansprechpartner etablieren und Dienstleistungen wie Schadensanalyse oder den Tausch von Heizungspumpen anbieten. Die eigentliche Dienstleistungsausführung kann über lokale Partner (bspw. Handwerkernetzwerk) erfolgen. Das EVU agiert als Ansprechpartner und übernimmt die Kundenkommunikation über digitale Schnittstelle (z.B. Portal).

Jetzt starten